Gesunde Chips aus Wurzelpetersilie

Gesunde Chips aus Wurzelpetersilie



Die Verwendung von Wurzeletersilie ist fast in Vergessenheit geraten, hat aber in der deutschen Küche eine lange Tradition. Zu kaufen gibt es sie in ausgewählten Supermärkten oder beim Gemüsehändler.

Das aromatische, leicht süßlich schmeckende Wurzelgemüse kann man auf verschiedene Arten zubereiten. Hier ein ganz besonders leckeres Rezept: Petersilienwurzel-Chips.
Und so geht`s:

Die Petersilienwurzeln schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln.
Öl in einem Topf erhitzen und die Wurzelscheiben darin bei mittlerer Hitze braten, dabei mehrmals wenden. 

Wenn die Chips eine goldbraune Farbe haben, einfach auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Diese Köstlichkeit peppt zum Beispiel einen schönen Filmabend auf, besonders, wenn man sie zusammen mit Bier serviert. Die zarte Süße der Petersilienwurzel ist in Kombination mit dem herben Bier ein echter Genuss!

Share:

0 Kommentare

Baufinanzierung Vergleich 400 Banken

Beliebte Posts