Mittwoch, 27. April 2016

Rote Paprika gebraten und in Apfelessig eingelegt

Rote Paprika gebraten und in Apfelessig eingelegt

























Eine der leckeren kulinarischen Köstlichkeiten, die ich als Kind bei meiner Mutter genoß, war rote, in Apfelessig mit wenig Öl eingelegte Paprika . Die Zubereitung geht schnell und das Ergebnis ist lecker als Beilage zu Gulasch und anderen Fleischgerichten. Man kann es auch einfach mit Brot servieren. 

Und so geht's:

Paprika im Backofen oder auf einer heißen Platte braten. Danach für ein paar Minuten in ein Gefäß tun und zudecken, damit sich die Schale leichter abziehen lässt. Nicht vergessen die Kerne zu entfernen. Zum Schluss Apfelessig und wenig Öl dazugeben

Sehr lecker werden die Paprikas auch, wenn man statt Essig Zitrone verwendet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Link within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...